1000cm - 10Mtr Beige, - beige - Material Vinyl Tuch Leder PVC FR Matt x Mbelbezugsstoff 140cm uohi492132784-Neues Spielzeug

1000cm - 10Mtr Beige, - beige - Material Vinyl Tuch Leder PVC FR Matt x Mbelbezugsstoff 140cm uohi492132784-Neues Spielzeug

Matt FR PVC Leder Tuch Vinyl Mbelbezugsstoff Material - beige - Beige, 10Mtr - 1000cm x 140cm

McLAREN 650 S SPIDER Blau VULKAN 2015

McLaren M7A No.7 Denny Hulme 4th Dutch GP 1969 1 43 Mb-moebel Kinderzimmer Jugendzimmer Bücherregal Bücherschrank 6 Nischen 2 Schubksten Standregal Aktenregal Bücher Regal Universal Regal Oslo C

MDBLYJ Fauler Sofa Stoff Sofa Sessel Bay Fenstersessel,MDBLYJ Lazy Sofa, Stuhl Gürtel Größe Single Sofa Bett kreativen Klappstuhl Bay Fenstersessel,

MDD Handtasche Umhngetasche Lady Retro Chain Scrub Groe Kapazitt Reiverschluss Joker Lssig Einfache Reise Leicht und praktisch Schn im Aussehen Wild,Schwarz

Es rauschte letzte Woche durchgängig im Blätterwald.

Mesut schaffte es in 3 Tweets, sein Foto mit dem türkischen Präsidenten, seinen Rücktritt aus der Nationalelf und wie schlimm er doch vom DFB behandelt wurde, zu erklären. Und nun geht es wieder los. Jeder hat etwas zu dem Thema Fußball und Integration zu sagen. Ob Uli Hoeneß, ob Heiko Maas, ob ein türkischer Minister für „Allah-weiss-was“ für ein Amt. Einfach alle. Auch wir.

Mesut Özil hat keine berauschende WM gespielt. Dass er als Sündenbock abgestempelt wird ist nachvollziehbar. Er war derjenige von den noch vorhandenen Weltmeister der am schlechtesten war und nie in der Lage war Impulse zu geben. Also eigentlich das was man von ihm erwartete. Aber eigentlich hat er sich ja selbst zum Sündenbock gemacht. Sein Verhalten und seine Reaktion zu dem Erdogan Foto Shooting war jämmerlich. Erwartete er, dass wenn er sich nicht äußert zu dem Vorfall das Ganze vergessen wird ? Wenn ja – müsste er einen IQ einer Knoblauchzehe haben. Irgendwann kommt dann alles zusammen, Foto gemacht, Dreck zusammen gespielt, Deutschland historisch schlecht bei einer WM und dann wird es eng. Weiter schweigen und abwarten, Urlaub machen – aber dann einen rauslassen.

Ganz Deutschland hätte sich gewünscht dass der Mesut so beim Gegentreffer gegen Mexiko reingegrätscht wäre wie er es jetzt gegen den DFB gemacht hat. Özil war eigentlich immer einer in der Nationalmannschaft auf den man sich verlassen konnte und der es schaffte mit einigen Aktionen ein Spiel zu gewinnen. Er ist ja nicht umsonst der beste Vorlagengeber in der Nationalmannschaft. Sicherlich er hatte immer „Leerlauf“ in seinem Spiel aber oft auch ganz lichte Momente.

Reinhard Grindel ist jetzt also der Problembär im DFB. In seinem Tweet machte uns Özil klar, dass er sich ja nie richtig als vollständiges Teammitglied fühlte und er Rassismus von Seiten Reinhard Grindel erleben musste. Mal war er der super Deutsche und mal der schlecht spielende und nicht integrierte Türke.

Nun Herr Özil junior mal ganz ehrlich – auf der Rassismus Nummer herkommen zieht anscheinend immer noch. Ist ja eine recht beliebte Taktik wenn es darum geht sich selbst einmal nicht hinterfragen zu müssen. Lange Zeit hast du viele Erfolge in der Nationalmannschaft feiern dürfen, die du mit dem Staatsoberhaupt deiner Eltern nie hättest feiern können, Jogi Löw hat immer „hinter“ dir gestanden und dir den Rücken gestärkt. Bei vielen hättest du gegen Südkorea nicht gespielt. Vielleicht hast du nur gespielt weil du einen Migrationshintergrund hast, den auf Grund deiner Leistungen, schon weit vor der WM und in deinem Verein, kann es eigentlich nicht sein. Denn die war schon seit längerem nicht mehr so gut. kann jeder verstehen dass er Aus der Ferne sieht alles anders aus. Aber so ist es halt immer, läuft alles gut, kümmert sich kein Mesut darum ob einer mal einen miesen Spruch gemacht hat, wenn es schlecht läuft dann waren es halt die blöden Deutschen ( pauschal). Vielleicht war und ist er überhaupt nicht integrierbar.Einmal mitsingen bei der Hymne wäre ein Zeichen gewesen. Aber jetzt ist ja auch das letzte Kapitel Deutschland erledigt, leben tut er ja schon wo anders.

Bevor das ganze jetzt zu arg in Grundsatzthemen der Integrationspolitik abgleitet bleibt nur eins zu sagen. Das Reinhard Grindel Mesut Özil als Sündenbock abstempelt ist für einen Präsidenten nicht ok. Man muss über alles reden was bei dieser WM passiert ist, aber nicht vor laufender Kamera.

Aber was Mesut Özil gemacht hat, mit seiner Mobbing- und Rassismusdiskussion, mit seinem Foto, mit dem 3 monatigen Schweigen, das ist mal richtig falsch.

Grindel ist natürlich auch ein ganz spezieller Zeitgenosse. Keine Ahnung wie er es geschafft hat sich das Amt des DFB Präsidenten unter den Nagel zu reißen. Ein Politiker halt. Auch er hat die Tendenz nicht unbedingt klare Worte zu sprechen.  Irgendwie hat man das Gefühl dass auch er nach der WM enormen Druck hatte, wegen Vertragsverlängerung vom Jogi bis 2022, dann die Entscheidung Jogi Löw zu überlassen ob er weitermacht oder nicht. Da bekommt man schnell den Stempel als Duckmäuser. Sein Auftreten hat immer was von einem tappsigen Bären der zuviel Honig genascht hat. Es wäre schön, wenn Grindel genauso konsequent wäre und seinen Stuhl räumt.

Eventuell schafft es der türkische Präsident, vielleicht mit Unterstütztung von Katar, die FIFA in Person von Gianni Infantino umzustimmen dass zukünftig Spieler die bereits für ein Land Spiele bestritten haben, auch für ein anderes Land auflaufen dürfen. Bei Infantino wahrscheinlich kein Problem, wenn`s passt.  Aber da ist Özil ja auch nicht willkommen – weil er ja Deutscher ist. (taa).

Social Media
Medieval Factory Mittelalterliches Belona kleid madchen McFarlane Toys NHL Washington Capitals 2011Serie 29Alexander Michailowitsch owetschkin (6) Action Figur